Sonntag, 2. August 2009

Gutscheinbuch

Was schenkt man einer 14jährigen Lady, die keine Wünsche äußert, aber am Geburtstag natürlich trotzdem auf Geschenke wartet? Außer dem üblichen Buch, Parfüm und Modeschmuck etc. natürlich ...Gutscheine!

Habe mich für mehrere entschieden und die dann in einem Buch verschenkt - die einzelnen Seiten mit Scrappapier gestaltet, den Umschlag in der Lieblingsfarbe.
Der Buchrücken ist entstanden, indem ich (entsprechend der zu befestigenden Seiten) eine Ziehharmonika gefaltet habe, an der dann alle Seiten festgeklebt wurden. Dadurch ist das Buch nicht nur handlich, sondern auch recht stabil geworden.



Hier das zugebunden Buch:



und hier die ersten Seiten (zu sehen immer 2 Seiten) - auf der Innenseite des Umschlags hatten die Glückwünsche Platz, dann fingen die Gutscheinseiten an .....












und hier nochmal der Buchrücken mit der Ziehharmonika:


1 Kommentar:

  1. Eine wunderschöne Idee für ein junges Mädchen, vor allem in einem so wunderschönen Gutscheinbuch. Da hätte ich mich auch drüber gefreut, als ich 14 war.

    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!