Samstag, 3. April 2010

Kommunion zum Thema Fisch

Diese Karte ist für ein Kommunionkind bestimmt, bei dessen Kommunion ein Fisch als Sinnbild steht.
Da ich weiß, dass Geld in der Karte verschenkt werden soll, habe ich mal eine andere Variante gewählt - statt eines kleinen Umschlags in der Karte oder gleich einer Geldkarte habe ich eine Karte mit Banderole gemacht. Die Banderole sitzt ziemlich fest, so dass ein Scheinchen nicht herausrutschen wird.

Die Karte sieht erstmal so aus:
























Ihr könnt sehen, dass die Banderole aus dem gleichen Papier, allerdings in transparent, gefertigt ist, wie das Hintergrundpapier.
Ich habe in Spellistanzteil zum Verschließen der Banderole aufgeklebt und darauf nochmal den Fisch vom Stempel.
Wenn man die Banderole entfernt, befindet sich darunter paßgenau das gleiche Stanzteil nochmal mit dem Kommunionsticker darauf, die Karte sieht dann so aus:

























Und hier nochmal die Detail ...
Die Banderole aufgezogen:








die Banderole wird entfernt:









und ohne ...












das kleine Fischlein habe ich mit Abstandspads nochmal aufgeklebt, um den Effekt ein bischen plastischer zu haben, sowohl beim Stempel an sich, als auch bei der Banderole:









Mal sehen, ob sie dem Kommunionkind gefällt!

Liebe Grüße, Andrea

1 Kommentar:

  1. Das kommt sicher gut an.

    Wünsche Dir frohe Ostern.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!