Mittwoch, 9. Februar 2011

Verpackung für ein Babygeschenk

Hallo - da bin ich wieder!

Heute habe ich eine Verpackung für euch mitgebacht. Sie ist schon vor längerer Zeit entstanden, ich habe sie euch nur noch nicht gezeigt. Man kann sie in verschiedenen Größen arbeiten, ich habe mich für die kleinste Größe entschieden, weil meine Freundin gerade ein Baby erwartete und ich dann gleich die richtige Farbe zur Auswahl hatte.
Bei dieser Verpackung wird recyclet. Den Grund bildet nämlich eine leere Konservendose.
Anschließend werden aus Tonkarton/Wellpappe oder was immer ihr benutzen möchte zwei Dreiecke ausgeschnitten, die dann gegeneinander übereinander die Dose einkleidend festgeklebt werden. Innen die Dose noch mit Tonkarton farblich passend ausgleiden - nun brauch ihr nur noch nach Wunsch zu verzieren und fertig ist die Verpackung.

Man kann nun entweder einen Piccolo für die Mama oder ein Babyfläschchen oder auch Söckchen oder Body (schön zusammengerollt) darin verstauen und verschenken.

Nimmt man eine große Konservendose, läßt sich eine schöne Verpackung für eine Wein- oder Sektflasche herstellen.



  und hier mal eine Draufsicht, damit man sich das Ganze besser vorstellen kann:

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag,
LG Andrea

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee,die Verpackung gefäält mir sehr!!
    LG
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. WOW coole Idee find ich hammerstark!
    Gruß drea

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee Andrea, muß ja nicht nur zur Geburt sein, finde es auch toll für Geburtstage oder so.

    Christine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!