Donnerstag, 18. August 2011

Danke mit neuer Lacé-Schablone

Hallo meine Lieben!
Könnt ihr euch noch an die guten alten Lacé-Schablonen erinnern? So schön giftgrün in allen möglichen Variationen... Ich hatte sie auch und habe immer alle bewundert, die so schöne sauber gearbeitete Ausschnitte damit hinbekommen haben.
Mein Freund war das Skalpell seinerzeit nicht, es war immer alles irgendwie unsauber und obwohl ich den Effekt eigentlich toll fand, habe ich es dann doch gelassen mit den Schablonen.
Und nun war ich neulich auf der Suche nach einem bestimmten 3D-Bogen, den sich jemand ausgesucht und gewünscht hatte und siehe da, mir geraten diese tollen Schablonen von CartUs unter die Augen ... Lacé mit dem Cuttlebug.
Da konnte ich nicht widerstehen und habe mir eine zum Ausprobieren gegönnt. Ich bin ja total hin und weg, einmal durch den CB gejagt, falten - und fertig ist der Kartenaufleger. Sauber und akkurat, wie es ein soll.
Diesen Kauf bereue ich schonmal nicht.
Und nun habe ich genug gequatscht, hier kommt die Karte, die ich damit gestaltet habe - ein Dankeschön! Die Buchstaben sind mit dem Sizzix-Alphabet *Yarn* ausgestanzt, die beiden länglichen Teile oben rechts mit einem Stanzer von SU.





Ich wünsche euch einen schönen Abend,
liebe Grüße, Andrea


Kommentare:

  1. Tolle Karte. Super Farben einfach nur schön. LG Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Ich kann mich auch noch gut daran erinnern wie ich mit dem Scalpel beim Kartenmachen auf Kriegsfuß gestanden habe. Bin ganz begeistert das Du nun eine Schablone gefunden hast, die so eine fizzelige Arbeit so einfach macht.

    Das papier, das Du da verwendet hast macht das übrige.

    Ganz toll

    LG
    Bridget

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!