Freitag, 6. Januar 2017

Restverwertung 3D-Bilder

Hallo Ihr Lieben,

wer von uns Kartenbastlern kann sich nicht an unsere 3D-Zeiten erinnern ....
was haben wir geschnippselt und geklebt ....
Dann verschwanden bei vielen (bei mir natürlich auch) die Bögen in der Versenkung ...
zugunsten von Stempeln und Stanzen.
Jetzt hat Andrea zum Glück mal wieder 3-D-Bögen hervorgeholt und wunderschöne Karten gestaltet ... und ich bin begeistert von ihrer Gestaltung und musste mich auch dransetzen.

Habe zwischenzeitlich viele der Bögen verschenkt, aber ein paar habe ich noch da ... und die Idee aufgegriffen und Bilderchen verarbeitet. Habe allerdings nur das Grundbild verwendet - nicht 3D-aufgebaut - und bin begeistert. Solche Kärtchen wird es von mir in Zukunft sicherlich immer wiedermal geben ... und der Bastelschrank wird leerer 😇😂
Der Schriftzug *Alles Liebe* auf dem Bild ist aufgestempelt, das tolle Papier
habe ich aus einem neuen Block von T**i. 
Der kleine Schmetti, der auf den größeren ausfgeklebt ist, ist aus Transparentpapier ausgestanzt.




Ich wünsche Euch einen schönen Tag,
ganz liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Hallochen, eine wunderschöne Karte.
    Ich verwende noch oft 3D- Bögen und habe auch etliche im Schrank. Mir waren sie einfach zu schade zum wegwerfen und solche Resteverwertung ist doch toll. Ich freu mich schon auf mehr.
    Lg Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Andrea,

    ich freu mich, daß ich dich inspirieren konnte. Deine Karte ist ganz wundervoll geworden und ich freu mich schon auf mehr davon.
    Achja - ich verwende auch nur den Topper bzw. max. noch 1-2 Steps. ;)
    Ein schönes Wochenende
    LG Dreja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!