Freitag, 10. Dezember 2010

Winterwonderland

Hallo - seid ihr auch zugeschneit?
Bei uns hat es im Laufe der letzten Nacht ganz gut leise gerieselt ...

Das war mein Blick heute früh aus dem Küchenfenster --- dieses *Leuchteornament* unter dem Baum sind eigentlich zwei grasende Rentiere... die stecken nun so tief im Schnee und der Baum läßt seine schweren Zweige hängen, dass man sie gar nicht mehr erkennen konnte - den Weg kann man ja noch ahnen und ich bin froh, dass man die Leuchtstäbe wenigstens noch sieht (und dass meine Fernbedienung für die Beleuchtung auch durch die Schneemasen funktioniert...).



So sieht es in unserer Straße aus ... der Winterdienst kommt nicht nach:


das Auto kann man auf dem Abstellplatz nun schon fast hinter der Schneemauer vestecken:

und dass da auf der linken Seite eine kleine Buchsbaumhecke versteckt ist, kann man auch nur noch ahnen,


die Buchsbaumhecke im Garten hat einen niedlichen Mützchenmuster:


und die Piepmätze haben ein verstecktes Haus:

Dafür hat das kleine eingeschneite Erdmännchen offensichtlich Gesellschaft von einem Mäuschen bekommen, das hat sich sicherlich warmgelaufen, wenn ich mir die Spuren so ansehe :-))


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag - viel Spaß im Schnee und allen unterwegs eine gute Fahrt!!
LG Andrea

Kommentare:

  1. Puh, liegt bei Euch viel Schnee. Das sieht traumhaft aus. Aber am besten finde ich die Aufwärmstrecke der Maus. Köstlich!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber eine Schöne Bescherung. Läd doch gleich mal auf eine Schlittenfahrt ein. Hoffe das Deine Mäuse ein warmes Zuhause mit kuscheligen Socken haben, aber nicht in Eurem Kleiderschrank.

    Ganz liebe Grüße und eine fohe Weihnachtszeit.

    Bridget
    Ach ja, war schön mal was von daheim zu sehen...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!