Sonntag, 6. April 2014

#34 Osterhase ... und ein Namenswechsel

Hallo Ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Habe heute eine Osterkarte für Euch dabei, die zum Thema

Osterhase

in der gestern schon gestarteten Challenge auf dem Bastelträume-Blog entstanden ist.
Wer sich jetzt wundern mag, weil er den Blog nicht kennt, kann sich beruhigt zurücklehnen ...
Anjas Stempelträume-Blog kennt Ihr ja alle - dort waren wir immer mit einem Stempelchen auf dem Werk dabei. Da es so viele verschiedene Basteltechniken gibt, in denen man zu einem Thema werkeln kann, wollte Anja einfach mal die Bandbreite im kreativen Bereich erweitern! Ihr könnt also  jetzt auch mit jeder anderen Technik und einem Werk Eurer Wahl an den Themenchallenges teilnehmen.
Ich finde das ist eine tolle Erweiterung und wir freuen uns sehr auf viele verschiedenartige Werke von Euch!

Hier nun mein DT-Werk ... den Stempel hatte ich ja schon letztes Jahr .... ich finde den fix und alle vollgefutterten Hasen sowas von süß  - nun kam er endlich mal zum Einsatz!


Im HG habe ich verschiedene Papiere kombiniert - das tolle Karottenpapier kennt Ihr ja schon .. ist von PeppercusDesign und ich liiiebe es!! Auch den Text könnt Ihr bei PeppercusDesign finden.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    deine Karte ist ja ganz zauberhaft und das Motiv einfach wunderschön,
    glg ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    der vollgefutterte Hase sieht wirklich sowas von knuffig aus, und deine Karte ist wunderschön geworden, gefällt mir richtig gut.
    GLG Gudrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare. Vielen Dank!

Kommentarfunktion auf dieser Website
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.