Dienstag, 30. Juli 2013

# 162 SFC - Nähte

Hallo Ihr Lieben!

Möchte euch heute meine Karte zeigen, die ich als Dt-Werk für die neue SFC-Challenge gestaltet habe.
Unser Wochenthema lautet

Nähte.

Auf dem Blog sind wieder tolle Werke des Designteams zu bewundern - viel Spaß beim Gucken.

Ich habe eine Karte zur Taufe eines kleinen Jungen gewerkelt - die Designpapiere sind mit dem Papier zum Matten vernäht.
Als Motiv habe ich das Grundbild eines 3-D-Motivs verwendet.
Und schaut mal genau hin .... ich bin ganz hin und weg von dem kleinen Rasselchen .... die Schnullerchen verwende ich ja schon länger, das Rasselchen zum ersten Mal.
Und die *Wäscheleine* darf im Moment natürlich auch nicht fehlen ....


Ich wünsche euch einen schönen Tag,
liebe Grüße,
Andrea

Kommentare:

  1. Die Karte gefällt mir mit den vielen kleinen Details ausgesprochen gut !
    Die kleine Rassel erinnert mich an früher.
    Es gab für uns Kinder kleine Fläschchen, in denen waren kleine, süße, runde Kügelchen drinnen und genau so eine Rassel hing an dem Fläschchen.
    Wo hast du diese gefunden?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh Andrea, deine Karte zur Geburt ist aber zauberhaft und wunderschön... die Liebe zum Detail ist super klasse umgesetzt.


    Drück dich lieb
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,deine Karte hast du mit sehr viel liebe zum Detail gestaltet und sie ist ein Traum in blau geworden,einfach Spitze,
    liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    eine total schöne Karte - sieht klasse aus... es würde mich ebenfalls interessieren wo man so kleine Rasseln bekommt.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Andrea,

    was für eine zauberhafte Babykarte. Ich bin von der Gestaltung total begeistert. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare. Vielen Dank!

Kommentarfunktion auf dieser Website
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.